WV Stahl

Schlagwort: Stahlindustrie in Deutschland

131 Beiträge zum Schlagwort

  • 20. Mai 2022 | medieninformation

    Rohstahlproduktion in Deutschland: April 2022

    Die Rohstahlerzeugung in Deutschland hat im April gegenüber dem Vorjahresmonat leicht abgenommen. Im April 2022 wurden rund 3,3 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt, rund 1 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Insgesamt unterschreitet die Erzeugung den Vergleichszeitraum des Vorjahres um 3 Prozent.     in Tsd t Veränderung zum Vor­jahres­monat in Tsd t* Veränderung zum Vor­jahres­zeitraum* […]

    Oxygenstahlwerk
  • dossier

    Perspektive klimaneutrale Stahlindustrie

    Die Stahlindustrie in Deutschland steht in den Startlöchern, um ihren Beitrag für eine klimaneutrale Wirtschaft in Deutschland durch konkrete Projekte zu leisten. Sie ist die Branche, die Vorreiter sein kann, Klimaschutz und internationale Wettbewerbsfähigkeit miteinander zu verbinden. Stahl ist der nachhaltige und essentielle Werkstoff für Energiewende und Transformation. Der Werkstoff lässt sich unbegrenzt recyceln und […]

  • 28. April 2022 | stahl-online-news

    Stahl-Tarifkommissionen fordern Lohnplus von 8,2 %

    Mit einer Forderung von 8,2 % mehr Geld über eine Laufzeit von 12 Monaten beabsichtigt die IG Metall in die am 13. Mai startenden Tarifverhandlungen zu gehen. Angesichts der stark steigenden Preise und der guten Situation in vielen Betrieben würden die Beschäftigten eine ordentliche Erhöhung ihrer monatlichen Entgelte erwarten, so IG-Metall-Verhandlungsführer Knut Giesler zum Beschluss […]

  • 22. April 2022 | stahl-online-news

    Transformation der Stahlindustrie anschaulich erklärt

    Die Stahlindustrie in Deutschland hat sich auf den Weg gemacht, ihre Produktion klimaneutral aufzustellen. Bereits bis 2030 will die Branche rund ein Drittel der Produktion über Hochofen und Konverter auf klimafreundliche Prozesse umstellen. Was von Politik und Wirtschaft jetzt getan werden muss, damit Deutschland zu dem Standort für grünen Stahl wird, zeigt ein neues Video […]

  • meldung

    Neues Video: Auf dem Weg zur klimaneutralen Stahlindustrie in Deutschland

    Die Stahlindustrie in Deutschland hat sich auf den Weg gemacht, ihre Produktion klimaneutral aufzustellen. Bereits bis 2030 will die Branche rund ein Drittel der Produktion über Hochofen und Konverter auf klimafreundliche Prozesse umstellen. Was von Politik und Wirtschaft jetzt getan werden muss, damit Deutschland zu dem Standort für grünen Stahl wird, zeigt ein neues Video […]

  • 22. März 2022 | stahl-online-news

    Stahlindustrie warnt vor Folgen eines Erdgasembargos

    Die Stahlindustrie in Deutschland unterstützt die Politik der Bundesregierung, sich schnellstmöglich aus der Energieabhängigkeit von Russland zu lösen, alternative Versorgungswege zu etablieren und den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu beschleunigen. Sie steht auch hinter den eingeführten Wirtschaftssanktionen. Ein Importstopp für Erdgaslieferungen aus Russland ohne gesicherte Alternativen würde jedoch die Unternehmen der Stahlindustrie in der jetzigen […]

  • 4. März 2022 | publikation

    Statistisches Jahrbuch der Stahlindustrie

    Für eine wirkungsvolle politische Interessenvertretung sind Branchenstatistiken unverzichtbar. Das Statistische Jahrbuch Stahl schafft eine Datenbasis, mit deren Hilfe Strukturverschiebungen in der Branche sichtbar gemacht werden können. Dabei beziehen sich die Angaben nicht nur auf Deutschland, sondern zum Großteil auch auf die EU und alle wichtigen Stahlländer der Welt. Die Publikation erscheint im Februar eines Jahres. […]

  • 18. Februar 2022 | stahl-online-news

    Energiekosten gefährden Transformation

    Die Stahlbranche in Deutschland werde durch das aktuell hohe Preisniveau für Strom und Gas mit Mehrkosten von rund 1,7 Mrd. belastet. Dies gefährde die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Elektrostahlproduktion, die eine entscheidende Rolle für die Klimaziele der Bundesregierung spielen werde, so Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der WV Stahl. Deutschland müsse im internationalen Vergleich ohnehin schon die […]

  • 11. Februar 2022 | stahl-online-news

    Kosten für CO2-Zertifikate gefährden Stahlindustrie in Deutschland

    Die Ausgaben für CO2-Zertifikate im europäischen Emissionshandel (ETS) haben sich innerhalb eines Jahres annähernd verfünffacht. Dies treffe auch die Stahlindustrie in Deutschland. Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Zukunft plane die Branche Investitionen in neue Technologien, durch die in den kommenden Jahren Millionen Tonnen CO2 eingespart werden können. Die Hürden dorthin würden jedoch immer höher, […]