WV Stahl

Schlagwort: EU

507 Beiträge zum Schlagwort

  • 23. August 2022 | stahl-online-news

    Gegenwärtige und künftige Gaslieferanten der EU

    Vor dem Überfall Russlands auf die Ukraine und vor der Reduzierung der Gaslieferungen durch Moskau sei Russland der wichtigste Gas-Lieferant Deutschlands gewesen. Nachdem 2021 noch 54 % der Gasflüsse aus Russland gekommen seien, habe der Kreml die Zuflüsse bis Juni 2022 auf 26 % und bis Juli auf 10 % reduziert. Inzwischen würde Norwegen 38 […]

  • 9. August 2022 | stahl-online-news

    EU muss Rohstoffe für Energiewende sichern

    Für eine erfolgreiche Energiewende müsse die EU nicht nur für eine ausreichende Versorgung mit Gas, sondern auch mit wichtigen Mineralien wie Lithium, Magnesium, Gallium, Kobalt, Kupfer und Seltenen Erden sorgen. Die EU wolle neue Lieferanten finden und sowohl den Abbau als auch die Verarbeitung von Rohstoffen in Europa fördern. Die Abhängigkeit von vielen mineralischen Rohstoffen […]

  • 9. August 2022 | stahl-online-news

    Abkoppelung von China würde zu enormen Kosten führen

    Eine Abwendung der EU und Deutschland von China, die zu Vergeltungsmaßnahmen von chinesischer Seite führen würde, hätte für Deutschland etwa sechsmal so hohe Kosten wie durch den Brexit zur Folge. Zu diesem Ergebnis komme das ifo Institut in einer Szenarioanalyse im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw). Durch eine wechselseitige Abkopplung der EU von […]

  • 3. August 2022 | stahl-online-news

    Festigung der transatlantischen Allianz mit Amerika gefordert

    Außenministerin Annalena Baerbock habe sich in einer Rede vor Studenten der New School in New York dafür ausgesprochen, jetzt die vom früheren amerikanischen Präsidenten George Bush in Aussicht gestellte Führungspartnerschaft einzugehen. Damals sei Deutschland mit der Einheit und seiner Verankerung in Europa beschäftigt gewesen. Nun müsse es zu einer Führungspartnerschaft von Deutschen und Amerikanern sowie […]

  • 1. August 2022 | stahl-online-news

    CEP fordert neue Rohstoff-Strategie

    Die Denkfabrik Centrum für Europäische Politik (CEP) habe bei ihrer Bewertung von Analysen zur Rohstoffsituation zwölf versorgungskritische Stoffe identifiziert, die für die Energiewende und Digitalisierung essenziell sind. Neben Lithium und Kobalt seien dies u.a. auch Vanadium, Titan und Graphit. Die Experten des CEP würden sich jedoch gegen die Pläne der EU-Kommission aussprechen, kritische Rohstoffe verstärkt […]

  • 28. Juli 2022 | stahl-online-news

    Finanzielle Anreize für Solidarität bei Gasmangellage

    Die gesunkene, aber immer noch vergleichsweise hohe Abhängigkeit von russischem Erdgas mache Deutschland derzeit zum Treiber der Marktpreise, die die gesamte EU zu spüren bekomme. Um zu vermeiden, dass sich andere Länder bei einer Gasmangellage abkoppeln und ihre Gaspreise deckeln, müsse Deutschland nach Einschätzung des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz auf die […]

  • 27. Juli 2022 | stahl-online-news

    EU-Gasnotfallplan sieht umfangreiche Ausnahmen vor

    Bei ihrem gestrigen Sondertreffen haben sich die die 27 EU-Energieminister auf einen gemeinsamen Gasnotfallplan geeinigt. Mindestens 15 % Gas wollen die EU-Staaten von August bis März kommenden Jahres zunächst auf freiwilliger Basis, bei Ausrufung eines unionsweiten Alarms auch verpflichtend, einsparen. Möglich sei die Einigung durch umfangreiche Entschärfungen des ursprünglichen Kommissionsvorschlags geworden. So enthalte der jetzt […]

  • 26. Juli 2022 | stahl-online-news

    EU-Notfallplan Gas vor Abstimmung

    Im Vorfeld der heutigen Sondersitzung der Energieminister sei der Gasnotfallplan der EU-Kommission noch in entscheidenden Punkten von den 27 EU-Botschaftern angepasst worden. So sehe der jüngste Entwurf der tschechischen Ratspräsidentschaft zahlreiche Ausnahmen für Länder vor, die nicht an das europäische Gas- oder Stromnetz angeschlossen sind. Weitere Ausnahmen sollen Gas betreffen, das für kritische Sektoren wie […]

  • 21. Juli 2022 | stahl-online-news

    EU stellt Notfallplan Gas vor

    Wie aus dem gestern von der EU-Kommission vorgestellten Notfallplan Gas hervorgehe, sollen die Mitgliedstaaten ihren Gasverbrauch von August 2022 bis März 2023 freiwillig um 15 % reduzieren. Im Fall eines „EU-Alarms“, der bei einer extremen Gasknappheit von der Behörde ausgerufen oder von mindestens drei EU-Staaten beantragt werden kann, solle sie das Recht erhalten, den Mitgliedsländern […]

  • 20. Juli 2022 | stahl-online-news

    EU plant verbindliches Energie-Einsparziel

    Angesichts der aktuellen Energiekrise plane die EU-Kommission notfalls ein verpflichtendes Energie-Einsparziel für alle Mitgliedstaaten. Wie aus dem neuen Entwurf des Notfallplans Gas hervorgehe, hätten die Mitgliedstaaten zunächst die Möglichkeit, die Energieeinsparungen auf freiwilliger Basis zu erreichen. Falls es die Lage erfordern sollte, könne die Kommission jedoch auch ein verbindliches Energiesparziel festlegen. Voraussetzung hierfür sei die […]