WV Stahl

Schlagwort: Erneuerbare Energien

132 Beiträge zum Schlagwort

  • 28. Februar 2023 | stahl-online-news

    600 Mrd. für die Energiewende

    Wie die Unternehmensberatung EY in ihrem aktuellen Fortschrittsmonitor Energiewende im Auftrag des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) errechnet habe, würden bis 2030 insgesamt 600 Mrd. Euro zum Erreichen der Klimaziele der Bundesregierung benötigt. Die Energiewende sei damit das vermutlich größte Investitionsprogramm in der Geschichte der Bundesrepublik. Weil nicht genügend Investitionen in erneuerbare Energien getätigt […]

  • 27. Februar 2023 | stahl-online-news

    Schleppender Windkraftausbau

    Der Ausbau der Windenergie komme zum Jahresbeginn nur langsam voran. Demnach habe es seit Anfang Januar in mehreren Bundesländern, darunter Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen, keine einzige neu genehmigte Anlage gegeben. Insbesondere der Süden hänge damit den Ausbauzielen laut Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands Windenergie, deutlich hinterher. Um diese zu erreichen, sei es essenziell, dass von […]

  • 23. Februar 2023 | stahl-online-news

    Milliardenersparnis durch vermiedene Gasimporte

    Einer Analyse der Denkfabrik Ember zufolge habe die EU durch gestiegene Kapazitäten an Strom aus Wind- und Solarkraft sowie günstige Wetterbedingungen seit Ausbruch des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine zwölf Mrd. € für Gasimporte einsparen können. Von März 2022 bis Ende Januar hätte die EU demnach 10 % mehr Wind- und Solarenergie erzeugt als im […]

  • 22. Februar 2023 | stahl-online-news

    Stärkere Förderung von Erneuerbaren Energien und Stromnetzen

    Einem Eckpunktepapier des Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministeriums zufolge, das auf einem Bericht der Deutschen-Energie-Agentur (dena) basiere, wolle die Bundesregierung die Produktionskapazitäten für Photovoltaik, Windenergieanlagen und Stromnetzkomponenten in Deutschland und Europa stärken. Dies sei für das Gelingen der Energiewende sowie für die Sicherung von Arbeitsplätzen und Wertschöpfung in Deutschland und Europa wichtig, so Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert […]

  • 21. Februar 2023 | stahl-online-news

    Plattform klimaneutrales Stromsystem gestartet

    Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck werde mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft im Rahmen der neuen Plattform klimaneutrales Stromsystem über den künftigen Strommarkt diskutieren, der im Jahr 2030 zu 80 % aus erneuerbaren Energien bestehen soll. Es gehe u. a. darum, wie günstige Strompreise sichergestellt und die richtigen Investitionssignale gesetzt werden können, […]

  • 15. Februar 2023 | stahl-online-news

    Staatlicher Kraftakt für Ausbau erneuerbarer Energien empfohlen

    Das Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministerium und die bundeseigene Deutsche Energie-Agentur (dena) haben in einem Dialog mit 50 Branchenvertretern ein Papier erarbeitet, das konkrete Schritte aufzeigt, wie Deutschland und Europa beim Ausbau erneuerbarer Energien unabhängig von anderen Ländern werden können. Demnach seien die ehrgeizigen Ausbauziele der Bundesregierung nur erreichbar, wenn die entsprechenden Technologien zum größten Teil im […]

  • 14. Februar 2023 | stahl-online-news

    Kriterien für grünen Wasserstoff festgelegt

    Die EU-Kommission hat einen delegierten Rechtsakt vorgelegt, der die Kriterien für die Erzeugung von grünem Wasserstoff vorgibt. Demnach müsse der Strom bis 2029 im selben Monat erzeugt werden wie der Wasserstoff, ab 2030 in derselben Stunde. Ab dem Jahr 2028 solle der Strom für grünen Wasserstoff zudem ausschließlich aus erneuerbaren Quellen stammen, die jünger als […]

  • 31. Januar 2023 | stahl-online-news

    Gesetzliche Grundlage für schnelleren Ausbau von Erneuerbaren

    Das Bundeskabinett habe gestern den von Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck vorgelegten Entwurf einer Formulierungshilfe zur Umsetzung der sogenannten EU-Notfallverordnung beschlossen. Die Verfahren für den Ausbau von Windenergieanlagen an Land und auf See sowie für den Ausbau der Stromleitungen sollen dadurch weiter beschleunigt werden. Die gesetzlichen Grundlagen für eine zügige Genehmigung der Anlagen würden nun […]

  • 24. Januar 2023 | stahl-online-news

    Empfehlungen für künftige Energieversorgung

    Nach Ansicht von Fatih Birol, Chef der Internationalen Energieagentur (IEA), seien fehlende Gaslieferungen aus Russland, Chinas Comeback als Gas-Importeur infolge der wieder anziehenden Wirtschaft sowie ein geringer Zuwachs an alternativen Gasangeboten Herausforderungen im nächsten Winter. Wenn es technisch möglich sei und es Akzeptanz in der Bevölkerung gebe, sollte eine weitere Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke […]

  • 18. Januar 2023 | stahl-online-news

    BDI für ganzheitliche Energiepolitik

    Der Kostenfaktor Energie schwäche laut BDI-Präsident Siegfried Russwurm nicht nur energieintensive Unternehmen, sondern wirke sich auf die gesamten Wertschöpfungsketten der Industrie aus. Daher seien Produktionsverlagerungen auch in anderen Branchen nicht auszuschließen. Die Ampel-Koalition müsse nun dafür sorgen, dass 2023 zum Jahr der Entscheidungen für die Zukunft des Industrielands, Exportlands und Innovationslands Deutschlands werde. Dabei stehe […]