WV Stahl

Stahl-Online-News

  • 27. September 2021 | stahl-online-news

    OECD Steel Committee

    Trotz der weltweiten wirtschaftlichen Erholung, die auch zu einer Erholung der globalen Stahlmärkte geführt habe, sei die Stahlindustrie weiterhin mit strukturellen Problemen konfrontiert, so Ulf Zumkley, Chairman of the OECD Steel Committee anlässlich der 90. Sitzung des Gremiums (22. bis 24. September 2021). Das Beherrschen der wachsenden globalen Überkapazitäten, die durch schädliche Eingriffe wie staatliche […]

  • 27. September 2021 | stahl-online-news

    Flächen für Offshore-Elektrolyse ausgeschrieben

    Das BMWi habe jetzt mit einer neuen Rechtsverordnung die Möglichkeit für Wirtschaft und Industrie geschaffen, Offshore-Elektrolyse zur Wasserstofferzeugung einzusetzen, und sich um Flächen für die Wasserstofferzeugung aus Offshore-Strom zu bewerben. Die Verordnung trete am 1. Oktober in Kraft. Die erste Ausschreibungsrunde sei für das Jahr 2022 vorgesehen. Erfolgreiche Bieter könnten zunächst auf einer Fläche ein […]

  • 27. September 2021 | stahl-online-news

    Hoher bürokratischer Aufwand für Entlastungen bei Energiekosten

    Die Stromkosten für die Industrie seien innerhalb der EU nirgendwo so hoch wie in Deutschland. Viele Unternehmen müssten, um überleben zu können, staatliche Entlastungen in Anspruch nehmen. Der dafür erforderliche bürokratische Aufwand sei immens und nehme weiter zu. So müssen sich die Unternehmen u.a. an Fristen halten, um staatliche Entlastungen für einen bestimmten Veranlagungszeitraum gewährt […]

  • 27. September 2021 | stahl-online-news

    Ziele des ”EU-US Trade and Technology Council (TTC)“

    Am kommenden Mittwoch werde in Pittsburgh das erste Treffen des neuen ”EU-US Trade and Technology Council (TTC)“ stattfinden. Teilnehmen sollen u.a. die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margrethe Vestager und EU-Handelskommissar Valdis Dombromvskis sowie die US-Handelsgesandte Katherine Tai, US-Wirtschaftsministerin Gina Raimondo und US-Außenminister Antony Blinken. Es solle u.a. um die Stärkung der gegenseitigen Investitionsverbindungen und um Absprachen […]

  • 24. September 2021 | stahl-online-news

    Weltrohstahlproduktion im August 2021: 156,8 Mio. t

    Die weltweite Rohstahlerzeugung der 64 an worldsteel berichtenden Länder hat sich im August 2021 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 % auf 156,8 Mio. t verringert. China produzierte im August 2021 83,2 Mio. t, was einem Rückgang von 13,2 % gegenüber August 2020 entspricht.

  • 24. September 2021 | stahl-online-news

    Scholz sagt Stahlindustrie Rückendeckung zu

    Bei einem Unternehmensbesuch habe Kanzlerkandidat Olaf Scholz der Stahlindustrie Rückendeckung für den Umbau zu einer klimafreundlichen Produktion zugesagt. Die Unternehmen würden in den Umbau der Anlagen nur investieren, wenn auch genügend Strom zur Verfügung stünde. Er wolle daher bereits im ersten Jahr der neuen Legislaturperiode alle Entscheidungen für den Ausbau der Stromerzeugungskapazitäten in Deutschland treffen.

  • 24. September 2021 | stahl-online-news

    IW: Dekarbonisierung der Industrie gelingt nur mit staatlicher Hilfe

    Die Umstellung auf klimafreundliche Produktionsverfahren, die auf dem Einsatz von grünem Wasserstoff basieren, werde für energieintensive Branchen wie die Stahlindustrie ohne Unterstützung durch die öffentliche Hand nicht funktionieren. Dies betreffe die Förderung von Investitionen wie die Förderung des laufenden Betriebs gleichermaßen”, so Hubertus Bardt, Geschäftsführer des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Die Mehrkosten für Bau […]

  • 24. September 2021 | stahl-online-news

    IW-Studie zu Quoten für grünen Stahl in öffentlicher Beschaffung

    Einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge könnte der Staat jährlich CO2-Emissionen in Höhe von 1,9 Mio. t einsparen, wenn bei öffentlichen Bauprojekten 30 % grüne Baustoffe eingesetzt würden. Um dies zu erreichen, müssten bis 2030 rund ein Drittel des Stahls, der in öffentlichen Aufträgen verbaut wird, klimaneutral hergestellt werden. Das Gleiche gelte […]

  • 23. September 2021 | stahl-online-news

    Rohstahlproduktion in Deutschland im August 2021

    Der Aufwärtstrend der Rohstahlproduktion in Deutschland hat sich im August fortgesetzt, das Tempo allerdings an Kraft verloren. Im Berichtsmonat ist die Erzeugung um knapp 3 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im bisherigen Jahresverlauf wurde damit ein Zuwachs von 17 % erzielt.

  • 23. September 2021 | stahl-online-news

    Zwischenbilanz zur Umsetzung von Nationaler Wasserstoffstrategie

    Gut ein Jahr nach Verabschiedung der Nationalen Wasserstoffstrategie habe das Kabinett gestern einen Zwischenbericht zur Umsetzung vorgestellt und positive Bilanz gezogen. Seit dem Start im Juni 2020 seien 8 Mrd. Euro für 62 Wasserstoffprojekte bereitgestellt worden, darunter rund 2 Mrd. Euro für die Stahlindustrie, so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Entscheidend sei jetzt, den weiteren Markthochlauf von […]